Kinder und Jugendreitlager

5 Tage Ranch pur!

Ab 8 Jahren kannst Du bei uns mit dabei sein!

Vieles lernen rund ums Pferd, ob Anfänger oder Fortgeschritten. Auch Englischreiter sind herzlich willkommen. Ihr verliert beim Westernunterricht Euren Reitstil nicht, aber Ihr gebt Euch die Chance mit anderen Reitansätzen unglaublich zu profitieren.

Es gibt gemischte Lager, wo sich Jugendliche aller Alters – Stufen anmelden können. Da wir in 3 Leistungsgruppen unterrichten, können alle bestmöglich Profit nehmen.

Dieses Jahr sind 3 Themenlager ausgeschrieben. Freestyle reining spricht fortgeschrittene Reiter/innen an. Hier wollen wir zu einem Musikstück, das Ihr selber wählt, eine Choreografie im Reining Style einüben (Galoppdressur). Wer kann, nimmt ein passendes Kostüm mit. An der Abschlussvorführung werden wir den Eltern diese Ritte zeigen.

Das Trail Lager ist auch für Anfänger geeignet. Wir lernen, wie durch ein Tor geritten wird, rückwärts durch Stangen, Gegenstände transportieren… Fortgeschrittene werden auch über Stangen und kleine Sprünge galoppieren…In diesem Lager werden wir einen Geschicklichkeitsparcours vorreiten an der Abschluss Show.

Das letzte Sommerlager trägt den Nahmen „Reiterspiele“.  Auch in diesem Lager sind Anfänger herzlich willkommen. Was kennt Ihr alles? Pony Games, Polo, Pferdefussball… Oh, wir werden viel Spass haben und mit unserem Pferd viel zusammenwachsen, denn so Spiele erfordern viel Vertrauen und Geschick. An unserer Abschluss Show werden wir von der Vielfalt 2 Spiele aussuchen, die wir vorzeigen werden.

Es ist uns wichtig, dass unter den Lagerteilnehmern ein gutes Team gebildet wird. Fairness allen Teilnehmern und den Tieren gegenüber sowie das Anpacken in den Arbeiten auf der Ranch gehören wie das 2x tägliche reiten mit dazu.

Im neu umgebauten TANA übernachten bis zu 10 Kinder im Kayhüten- Massenlager. Hier kann man super Karten spielen, miteinander quatschen und diese einmalige Lager – Atmospäre geniessen. 

Wir kochen 2x täglich frische und gesunde Kindermenues, Früchte stehen täglich zur Verfügung.

Um 7h am Morgen gibt es einen Weckruf mit Nutella – Brötchen, damit niemandem im Morgenstall der Magen knurrt. 

8.00h gibt es ordentliches Frühstück. Hier tankt Ihr Energie für den ganzen Tag.

Anschliessend üben wir uns in Bodenarbeit mit unserem Pflegepferd und verfeinern unseren Sitz und das Gleichgewicht in der Voltige – Lektion. Hier gilt es: alle für einen, einer für Alle. Nur im Team kommen wir auf s Pferd!

Bald ist der Morgen vorbei und wir füttern und misten die Pferde und geniessen ein frisch gekochtes Mittagessen.

Nach einer Siesta startet die erste Reitgruppe mit dem Unterricht um 14h. Die anderen Kinder haben frei. Zuschauen oder Büsi streicheln, Trampolin springen… es gibt bei uns viel zu tun.

In 3 verschiedenen Nievaugruppen zu je einer Lektion fördern wir alle in ihrer Kommunikation mit den Pferden, dem Sitz und Einwirkung sowie der Technik. Ein sicherer und freundlicher Umgang mit unseren braven und gut ausgebildeten Schulpferden und Ponys ist uns sehr wichtig.  Es stehen 1 Shetland – Pony, 2 Ponies zu 120cm und 6 Pferde von 140 – 160cm Stockmass zur Verfügung.

Nach der letzten Reitstunde kümmern wir uns um unsere Pferde und geniessen unser Nachtessen. Um 21h gehen wir zähne Putzen und können noch im Massenlager weilen, bis um 21.30h die Lichter gelöscht werden. Egal wie alt, guten Schlaf brauchen alle, damit wir auch noch am Finaltag fit sind.

Meinst am Donnerstag reiten wir aus  und bräteln am Mittag. Dazu werden wir von einer Kutsche begleitet, wo wir Proviant mitführen können.

Am letzten Tag um 17h können alle Eltern, Gotti, Grosi usw. unsere Abschlussdarbietung geniessen, die wir aufführen werden. Lasst Euch überraschen, es ist jedes Mal ein Ergebnis von vielen Ideen der Lagerkinder und intensivem üben in den letzten 2 Tagen.

Interesse geweckt?

5 Tage Lager mit Übernachtung: 700.- 

5 Tage Lager ohne Nachtessen / Übernachtung ( 7.00h-18h) : 600.-

Ihr könnt uns auch gerne vor der Buchung besuchen!

Bitte macht mit mir einen Termin aus, damit ich mir für Euch Zeit nehmen kann.