Hufklang GmbH

Fredi und Alexandra Hess
Ausserdorf 14
6262 Langnau b. Reiden

infos@toberanch.ch

www.toberanch.ch

Tel. Fredi: 079 226 34 19
Tel Alex. : 079 316 49 50

 

 

Grundbildung Pferd (ehemaliges Brevet)

Schon viele Brevets habe ich für engagierte Reiter/innen organisiert und durchgeführt. Es ist eine ernstzunehmende Grundprüfung wo Allgemeinwissen rund um Haltung, Fütterung, Krankheiten teoretisch geprüft werden.

Ich persönlich finde es eine sehr wichtige Prüfung und darf als "Abschluss einer Grundbildung im Reiten und Umgang mit Pferden" gesehen werden. Hier werden Wissenslücken gefüllt was dem Pferdewohl dient.

Anschliessend sollte die Ausbildung mit der Verfeinerung und der Spezialisierung des Reitens weitergehen. Mit dem erwerben dieser Prüfung besteht die Möglichkeit, an Turnieren, Distanzritten, Patrouillenritten teilzunehmen.

In der Grundbildung wird das Theoretische Wissen rund um Fütterung, Pflege und Haltung, die Bodenarbeit, das Abteilungsreiten und führen sowie reiten im Gelände geprüft. Anschliessend können passende Aufbaumodule gewählt und absolviert werden. (Springen oder Dressur/Springen, Geländereiten, Freiheitsdressur, Westernreiten ab 2020).

 

Wie bei der Autoprüfung ist man nach diesem Lehrgang noch kein überrageder Reiter.  Von jetzt an gilt es, sein Wissen und Können fleissig auszbauen.

 

 

Voraussetzung Attest (1. Teil):      

Grundkenntnisse in Bodenarbeit. Hier wird noch nicht geritten. Ist Voraussetzung für die Teilnahme am Diplom. Kann auch als Vorprüfung absolviert werden.

Pferd: Gesittet in der Gruppe, Bodenarbeit bekannt. Brav im Gelände

 

Voraussetzung Diplom (2. Teil):                 

Sicherer, lockerer Grundsitz in allen Gangarten.

Pferd: Gesittet im Abteilungsreiten. Alle Grundgangarten reitbar. Ohne groben Mängel im Gelände reit- und führbar.

 

Voraussetzungen für die Aufsatzmodule auf Anfrage.

 

Wem hier noch das Know How fehlt, soll sich bitte frühzeitig für Nachhol- Reitstunden anmelden. Lieber eine Reitstunde mehr als eine zu wenig buchen - es hilft enorm gegen Stress an der Prüfung.

Wer mit einem Schulpferd von mir teilnehmen möchte, braucht vor der Anmeldung des Kurses mindestens 3 Reitstunden bei mir, um mit dem Pferd ein Team bilden zu können.

 

Ich kann Euch gerne beim Ausbilden Eures Pferdes weiterhelfen. Bitte bedenkt aber, dass dies Zeit braucht (mindestens 10 Privatlektionen).

 

 

 Aktuelle Kursdaten sind im Jahresprogramm oneline.